Danke von Herzen – für 125.000 Unterschriften!

Heldenhafte Emojis mit Capes
Heldenhafte Emojis mit Capes

Am 5. September haben wir gut 125.000 Unterschriften für einen Modellversuch zum bedingungslosen Grundeinkommen an die Berliner Verwaltung übergeben. Auch wenn wir unser Ziel verfehlt haben: Wir nehmen aus den vergangenen Monaten so viel mit — vor allem die Unterstützung, Tatkraft und Wärme von vielen Hunderten engagierten Menschen. 

Im Oktober geht es weiter. Bist du dabei?

Wie geht’s jetzt weiter?

Wir sind unglaublich traurig, dass wir nicht das große Ziel von 175.000 Unterschriften geschafft haben und es erstmal keinen Volksentscheid in Berlin gibt. Gleichzeitig sind wir unglaublich dankbar für die vielen, vielen tollen Menschen, Momente und die Begeisterung fürs Grundeinkommen, die den ganzen Sommer Berlin erfüllt haben.

Jetzt heißt es erstmal durchatmen und Kraft tanken. Im Oktober treffen sich alle, die dabei sein wollen, und entscheiden gemeinsam, wie wir weitermachen. Du auch? Dann meld dich jetzt für den Newsletter an, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Doch davor: Große Abriss-Party!

Bis Montag (12.09.) müssen wir die vielen Tausend Plakate in Berlin von den Straßenlaternen holen. Du kannst ab sofort mithelfen: Schnapp dir ein oder mehrere schicke rosa Grundeinkommens-Plakate und nimm dir ein Stück Berliner Zeitgeschichte mit nach Hause. Oder mach mit bei unseren gemeinsamen Abhäng-Aktionen von Freitag bis Sonntag. Komm dazu einfach in unsere Telegram-Gruppe:

Bleib auf dem Laufenden!

Meld dich für den Newsletter an und wir halten dich immer auf dem neuesten Stand über den Volksentscheid. Nach der Anmeldung erklären wir dir noch genauer, wie du dich bei der Expedition Grundeinkommen einbringen kannst.

Falls du den Newsletter eines Tages nicht mehr bekommen willst, finden wir das natürlich schade - aber du kannst dich jederzeit auch wieder abmelden.

Grafik eines Briefs, der mit einem Herzen verschlossen ist.

Wir wollen den Modellversuch in Berlin

Wir wollen besser verstehen, wie das bedingungslose Grundeinkommen unser Leben und unsere Gesellschaft verändern könnte, welche Chancen und Risiken es mit sich bringt und was sich politisch dafür ändern müsste — und sagen: Probieren wir’s aus!

Deshalb wollen wir jetzt Modellversuche zum Grundeinkommen. Staatlich finanziert und wissenschaftlich begleitet. 3.500 Berliner*innen sollen für drei Jahre ein Grundeinkommen erhalten.

Menschen aus der Expedition mit Boxen mit der Aufschrift "Berlin will Grundeinkommen!"

Wir haben am 5. September 2022 ungefähr 125.000 Unterschriften eingereicht!

Unsere Partner

Der Volksentscheid wird möglich gemacht durch die Unterstützung unserer Partner:

Logo FRIBIS
Logo Expedition Grundeinkommen
Logo Clubcommission
Logo Grüne Jugend Berlin
Logo Startnext
Logo Piraten Berlin
Logo Guerilla Foundation
Logo INI BGE Berlin
Logo EBI BGE
Logo Bergpartei
Logo Omnibus Direkte Demokratie
Logo Klima Neustart Berlin
Logo Berlin Autofrei
Logo Mensch in Germany
Logo Allianz Zukunft
Logo Volt Partei
Logo Gemeinwohl Ökonomie

Spende für den Volksentscheid!

5 Mitglieder der Expedition Grundeinkommen halten sitzend ein Transparent mit der Aufschrift: "Es müsste nicht so sein.... Expedition-grundeinkommen.de"

Den Volksentscheid kann es nur mit genug finanziellen Ressourcen geben. Er wird getragen von der Expedition Grundeinkommen – einer Organisation, die gemeinnützig und spendenfinanziert ist. Mit deiner Spende an die Expedition lässt du Grundeinkommen Wirklichkeit werden.

Hier entlang um zu spenden!

Oder überweise direkt auf unser Spendenkonto:

Empfängerin: Vertrauensgesellschaft e. V.
IBAN: DE74 4306 0967 1218 1056 01
BIC: GENODEM1GLS
Bank: GLS Gemeinschaftsbank eG
Verwendungszweck: Spende


Vielen Dank!